mit Trapetzblechen als Kalthalle

Ob im Gewerbe, Industrie oder Landwirtschaft: In der Ausführung mit Trapezblecheindeckung in Dach und Seitenwand werden unsere Hallen oft dann eingesetzt, wenn es um kostenminimiertes Einlagern von minderwertigen Gütern geht, die frostunempfindlich sind.

Spannweiten von 5m bis zu 50m mit unterschiedlichen Traufhöhen, Schneelasten und Dachformen stehen Ihnen zur Verfügung.

Mögliche Zelt-Ausstattungen

Beleuchtung Türen - Tore - Fenster Firstlichtband und RWA-Anlagen Dachentwässerung Beheizungstechnik Individuelle Sonderlösungen

Produktbeschreibung

Ob im Gewerbe, Industrie oder Landwirtschaft. In der Ausführung mit Trapezblecheindeckung in Dach und Seitenwand werden unsere Hallen oft dann eingesetzt, wenn es um kostenminimiertes Einlagern von minderwertigen Gütern geht, die frostunempfindlich sind. Spannweiten von 5m bis zu 50m mit unterschiedlichen Traufhöhen, Schneelasten und Dachformen stehen Ihnen zur Verfügung.

Eine feuerverzinkte und somit wartungsfreie Stahlkonstruktion bildet die Basis unserer Stahlhallen. Die Gründung am Boden erfolgt über Fußplatten, die via speziellen Kraftdübeln auf einem bauseits zu erstellenden Fundament befestigt werden. In der Version als „Kalthalle“ erfolgt die Eindeckung von Dach, Giebel und Seitenwand mittels pulverbeschichtetem Trapezblechprofil. First-, Ortgang- und Torleibungsbleche, die in aller Regel farblich abgesetzt sind, geben der Stahlhalle einen letzten optischen Schliff. Als unisolierte Kalthalle findet die Stahlhalle des Öfteren ihren Einsatzzweck als konventionelle Lagerhalle für Gewerbe / Industrie / Landwirtschaft, sie kann jedoch auch für weiterführende Einsatzzwecke wie beispielsweise als Arbeitshalle problemlos eingesetzt werden. Das Genehmigungsverfahren kann sowohl als „fliegender Bau“ als auch als „ortsfester Bau“ durchgeführt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Gerüstteile aus feuerverzinkten Stahlteilen
  • Dach-, Giebel- und Seitenwandbekleidung aus einschaligem Trapezblech, beidseitig beschichtet in RAL 9002 (grauweiß)
  • prüffähige Statikunterlagen nach den neusten Normen, europaweit
  • Können mit anderen Hallentypen kombiniert werden
  • Viele Zusatzausstattungen auswählbar
  • Systembauweise garantiert hohe Wirtschaftlichkeit und möglichst schnelle Lieferzeiten. (Je nach Auslastungsgrad und Komplexität der Halle)

Technische Daten

Spannweiten

 

5,00m bis 50,00m

(mittels mehrschiffiger Bauweise auch breiter)

Hallenlänge

 

Beliebige Länge im variablen Raster

Seitenhöhe

 

3,00m bis 12,00m an der Traufe (= Traufhöhe)

(Je nach Spannweite, Hallentyp und Regelschneelast des Montageort)

Schneelast

 

bis 4,00 KN/m² (= 400kg Belastung je m² Dachfläche)

(Je nach Spannweite, Hallentyp und Seitenhöhe)

Dachform

 

Satteldach, Pultdach, Flachdach

Isolierung

 

keine Isolierung – Kalthalle

Lieferzeit

 

Je nach Auftragslage und Komplexität der Halle zwischen 6 und 30 Kalenderwochen Lieferzeit.

Montage

 

Je nach Hallengröße und Ausstattungsgrad 2-50 Tage

Gerne beraten wir Sie in allen Fragen rund um Ihr Zelt.

Jetzt Angebot anfragen! ►

Kontakt:

E-Mail
Rückruf-Bitte
► Ansprechpartner

Tel.  06284 92995-100

Kontakt

LeuBe Zeltlogistik OHG

Industriestraße 11
69427 Mudau

E-Mail

Tel. +49 6284 92995-0
Fax +49 6284 92995-222

Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr & 13.00 bis 17.00 Uhr

Freitag:
8.00 bis 14.00 Uhr

News

VorschauLeuBe Zeltlogistik Sponsoring Christian Trunk

Weiterlesen ...